‘Haustiere sind keine Kuscheltiere’: Neue Regel in Deutschland: Hundebesitzer müssen zweimal täglich mit ihrem Tier Gassi gehen

Hundebesitzer in Deutschland müssen nach einem neuen Gesetz mindestens zweimal am Tag mit ihrem Tier spazieren gehen oder es im Garten herumlaufen lassen.

“Haustiere sind keine Kuscheltiere”, sagte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner.

“Ihre Bedürfnisse müssen berücksichtigt werden”, sagte sie weiter. Die Tiere müssten ausreichend Bewegung bekommen und dürften nicht zu lange allein gelassen werden.

Für die Durchsetzung der Regelung sind nach Angaben des Ministeriums die 16 Bundesländer zuständig, unklar ist aber, wie.

Fast jeder fünfte Haushalt im Land hat einen Hund, aber die neue Gesetzgebung hat eine Debatte darüber ausgelöst, ob der Staat entscheiden kann, was das Beste für seine rund 9,4 Millionen Haustiere ist.

Die meisten Hundehalter lachen über die neue Regelung, weil sie schon genug Zeit mit ihrem Vierbeiner verbringen, so der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH).

Pressesprecher Udo Kopernik sagte: “Eine Regel für alle Hunde ist wahrscheinlich gut gemeint, aber unrealistisch.”

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Menu